Sonnenwirbel-Termine 2020

Die Vorspeise zum "Wildkräutererlebnis im Frühling": Panierte Löwenzahnknospen, Bulgursalat mit Giersch und Bärlauch, Postelein-Wildkräutersalat
Die Vorspeise zum "Wildkräutererlebnis im Frühling": Panierte Löwenzahnknospen, Bulgursalat mit Giersch und Bärlauch, Postelein-Wildkräutersalat

Nachfolgend finden Sie die Termine für meine Kurse und für die Märkte und Messen auf denen unser Sonnenwirbel-Stand vertreten ist. Es können im Laufe des Jahres noch neue Veranstaltungen hinzu kommen. Deshalb biete ich Ihnen die Möglichkeit, sich mit meinem Newsletter über Neuigkeiten zu informieren. Schreiben Sie mir einfach eine Mail und ich nehme Sie unverzüglich in meinem Verteiler auf.

Achtung: Alle Termine, die bis jetzt wegen den Coronovirus-Maßnahmen abgesagt werden mussten, sind gekennzeichnet. Es tut mir sehr leid, aber glücklicherweise habe ich nebenbei noch einen "richtigen" Job, um mir noch ausreichend Klopapier und Nudeln kaufen zu können! Aber jetzt ohne Ironie: Mein Mitgefühl gilt allen Vollzeit-Freiberuflern und den Messeveranstaltern.

 


Wildkräuter-Wanderungen im Frankenwald:


Meine Kräuterwanderungen führen uns durch die Wälder und Wiesen des Frankenwalds. Zwei davon starten in meinem Wohnort Neukenroth, eine in der Arnikastadt Teuschnitz und die letzte in meiner alten Heimat am Fuße des Döbrabergs. Unterwegs entdecken wir einige Kräuter-Schätze, über die ich Ihnen Interessantes über ihre Verwendung in der Küche, ihre Botanik und Etymologie erzähle. Auch das Amüsante kommt nicht zu kurz, denn um viele Wildpflanzen rankt sich ein kurioses Sammelsurium an Geschichten und Aberglauben. Zur Stärkung lassen wir uns zwischendurch einen Wildkräuter-Imbiss schmecken.

  • Absage! "Zur Simon's Ruh mit Blick ins Haßlachtal" - 19. April 2020 von 15:00 bis ca. 18:00 Uhr; Startpunkt ist bei mir daheim in Neukenroth, Am Schmiedsberg 12; Länge ca. 4 km; Das zeitige Frühjahr ist für mich die schönste Zeit zum Wildkräutersammeln - das frische Grün sprießt üppig und die Blätter sind noch zart. Wir entdecken Knoblauchsrauke, Gundermann und noch viel mehr. Nachdem wir die Steigung zur Simon's Ruh (benannt nach unserem örtlichen Bäckermeister) erklommen haben, stärken wir uns mit Gierschschorle, Brennnesselbrot und ... Sollten wir es zeitlich schaffen, gibt es zum Abschluss noch eine kleine Führung durch meinen Naturgarten.
  • "FrankenwaldSteigla Arnikaweg bei Teuschnitz" - 24. Mai 2020 von 14:00 bis ca. 18:00 Uhr; Startpunkt Wanderparkplatz beim alten Sportplatz Teuschnitz an der Kreisstraße 8 zwischen Teuschnitz und Reichenbach; Länge ca. 10 km; Die Arnika blüht wahrscheinlich noch nicht (dafür empfehle ich Ihnen den Besuch des Arnikafestes in Teuschnitz am 14. Juni), aber die Bärwurz dürfte noch in voller Blüte stehen. Mein liebster Teil dieser Wanderstrecke ist neben der Teuschnitzaue mit der Steinernen Arnika, die Strecke oberhalb der Bahnlinie Pressig-Rothenkirchen/Steinbach am Wald mit ihrem herrlichen Ausblick. Und einen Imbiss habe ich natürlich auch wieder mit dabei.
  • "Über's Grüne Band nach Thüringen" - 27. Juni 2020 von 15:00 bis ca. 19:00 Uhr; Startpunkt Neukenroth, Parkplatz bei Zecherhalle; Länge ca. 6 km;     Diese Strecke führt uns hauptsächlich durch den Wald und über ein altes, aufgelassenes Schwimmbad eines ehemaligen Kindererholungsheims in den wunderschönen TEH-Garten von Carola Krüger. Er befindet sich in der Schrebergarten-Anlage von Neuhaus-Schierschnitz und beherbergt viele bunt blühende Heilkräuter. Hier gönnen wir uns einen Kräuter-Imbiss und eine Gartenführung mit Carola.
  • "Rund um den Döbraberg zum höchsten Punkt des Frankenwalds" - 16. August 2020 von 15:00 bis 18:00 Uhr; Startpunkt Wanderparkplatz am Sportheim, Richtung Rodeck; Länge ca. 5 km;                                                            Sollten Sie als Frankenwälder noch nie den Prinz-Luitpold-Turm auf dem Döbraberg (794,6 m ü. NHN) erstiegen haben, ist diese Tour schon fast ein Muss. Aber auch alle die ihn schon kennen, erfahren dabei noch viel über die Botanik rundherum. Vom 18 m hohen Turm aus blickt man bei guter Wetterlage im Osten bis ins Erzgebirge und zum Fichtelgebirge, im Norden und Westen bis zum Thüringer Wald. Nach dem Anstieg bietet sich wieder die Gelegenheit zum wohlverdienten grünen Imbiss.

Die Kosten betragen 18 Euro für die dreistündigen und 22 Euro für die vierstündigen Touren, für Kinder jeweils nur 5 Euro inklusive des Imbisses. Das Essen ist stets vegan, sollten Sie darüber hinaus noch Unverträglichkeiten oder Allergien haben, teilen Sie mir es bitte im Vorfeld mit. Gerne helfe ich auch beim Organisieren von Fahrgemeinschaften. Melden Sie sich bitte spätestens fünf Tage vor Beginn des Kurses per Mail oder Telefon an und beachten Sie die Teilnahmehinweise.

 


Wilde Kräuterspaziergänge bei Steinwiesen

 

In Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Oberes Rodachtal führe ich freitags oder samstags Kräuterspaziergänge im meist zweiwöchigen Rhythmus, jeweils von 14:30 bis ca. 16:00 Uhr, durch. Hierzu entdecken wir im schönen Frankenwald an Bächen, auf der Wiese oder im Wald essbare Wildkräuter und -früchte. Im Anschluss daran probieren wir je nach Saison kleine Kräuterkostproben wie Brennnesselbrot mit Wildkräuterbutter oder einen Frankenwald-Dudler mit Giersch.

 

Meine Vertretung für diese Termine ist die Kräuterpädagogin und TEH-Praktikerin Ulrike Kaiser aus Lichtenberg.

 

Termine: 24. April, 15. Mai, 30. Mai, 12. Juni, 26. Juni, 11. Juli, 24. Juli, 15. August, 28. August, 12. September, 25. September und 10. Oktober 2020

 

Bitte melden Sie sich hierzu direkt beim Tourismusverband Oberes Rodachtal (Tel. 09262 1538) an. Kosten: 14 €

 


4. Saatgutfest Fichtelgebirge im Volkskundlichen Gerätemuseum Arzberg-Bergnersreuth am 1. März 2020, 10:00 bis 17:00 Uhr

Hier wird nicht nur über die Bedeutung von Saatgutvielfalt und über alte Obst- und Gemüsesorten informiert, sondern auch auf eine ökologische und nachhaltige Lebensweise hingewiesen. Wir bereits zum vierten Mal mit einem Stand vertreten und rollen mit den Kindern Samenbomben.

 


Absage! SamenPunk - Saatgutfesival  Bamberg, Jugendzentrum Bamberg,  28. März 2020, 10:00 bis 18:00 Uhr

Saatgutfestival für Gartenfreaks, Saatgutrebellen, Hüter und Verbreiter von Samen und all denen, die alte Saatkulturen erhalten möchten. Hier sind wir mit unserem Marktstand und verschiedenen Aktionen vertreten. 

 


Absage! Osterbrunch im Arnika-Café Teuschnitz am 13. April 2020 (Ostermontag),

10:00 bis 13:00 Uhr

Süßes und Herzhaftes, Kräuter und Früchte und auch viele vegane Speisen gibt es zu unserem gemütlichen Osterbrunch. Veranstaltet wird er bereits zum zweiten Mal von einem TEH-Praktikerinnen-Team des Arnika-Vereins rund um Carola Krüger aus Neuhaus-Schierschnitz. Die Anmeldung läuft auch über sie (036764/80830; carola_krueger@web.de). Anmeldeschluss ist der 06.04.20.

 


Vortrag über die Volkshochschule Kreis Kronach

 

Arnika-Akademie Teuschnitz (in der ehemaligen Grundschule, Schulstr. 5) am        8. Mai 2020, 18:00 bis 19:30 Uhr:

"Vegan leben - Verzicht oder Bereicherung?" In diesem Vortrag geht es unter anderem um die Frage: Vegan - was kann ich da noch essen?! Neben Rezeptvorschlägen und Ernährungstipps gibt es auch kleine Kostproben oder ein Abendessen. Bitte bei der Anmeldung angeben, was gewünscht wird (Kosten je nach Angebot).

 

Anmeldung direkt bei der VHS Kronach. Telefonisch unter 09261 6060-0 oder auf den Kurstitel in diesem Text klicken und Sie gelangen direkt zur Veranstaltung.

 


Absage! BamVital - Gesundheitsfestival am 5./6. Juni 2020 auf dem Bamberger Maxplatz

Interessante Informationen renommierter Referenten und nützliche Tipps rund um das Thema Gesundheit, verbunden mit einem bunten Rahmenprogramm - und das alles vegan! Wir sind mit unserem Stand dabei.

 


Arnika-Fest in Teuschnitz am 16. Juni 2019, 11:00 bis 17:00 Uhr

Das Teuschnitzer Arnikafest gehört zu den schönsten Sommer-Ereignissen im Frankenwald. Hier gibt es Geselligkeit, regionale Naturküche und fränkische Kulinarik, Musik, Spezialitäten aus der Naturmanufaktur und ein Programm für die ganze Familie. Wir sind mit Stand und Aktionen dabei.

 


Genussmesse in Weißenbrunn, Leßbachtalhalle am 22. August 2020, 9:00 bis 17:00 Uhr

Auf dieser Veranstaltung dreht sich alles um den regionalen Gaumenschmaus. Der Verein "Genussregion Oberfranken" ist der Veranstalter und viele seiner Mitglieder und andere Anbieter sind auf der "Naschmeile" durch die Leßbachtalhalle vertreten. An jedem Stand gibt es leckere Probierhäppchen. Zusammen mit der Arnika-Akademie bin ich hier mit einem Doppelstand vertreten. Ein Bus-Shuttle aus Kronach und Kulmbach wird angestrebt.

 


Hoffest auf dem Landgut Schloß Hemhofen am 6. September 2020, von 10:00 bis 18:00 Uhr

Neben einem bunten Markttreiben mit handwerklichen Ausstellern gibt es Stall-, Wald- und Felderführungen, ein großes Kinderprogramm und natürlich Produkte aus der ökologischen Landwirtschaft. Hemhofen liegt zwischen Forchheim und Erlangen und ist eine (Tages)reise wert!

 


6. Erlebnistage Körper-Seele-Geist in der Arnika-Akademie Teuschnitz vom 24. bis 25. Oktober 2020

Lassen Sie sich wieder von den Gesundheitsanbietern und Direktvermarktern aus dem Landkreis Kronach und Umgebung mit Aktionen und feinen Lebensmitteln verwöhnen. Heuer mit einem neuen Konzept.

 


Ein Teil unseres Marktstandes bei der LandArt in Culmitzhammer
Ein Teil unseres Marktstandes bei der LandArt in Culmitzhammer